3DGaming.de Network

FORUM »
SUCHE »
 
 3DGAMING

  NEWS
  NEWS SENDEN
  SUCHE
  NEWSLETTER
  NEWS-ARCHIV
  UMFRAGEN

  IMPRESSUM

 IN-HOUSE

  TUTORIALS
  KOLUMNEN
  REVIEWS

 SERVICE

  ADD-ONS
  FREE BOOKS
  TREIBER
  JOBS
  LEVEL EDITORS
  ARTIKEL
  DEMOS
  FILESHARING
  PORTALE

 COMMUNITY

  FORUM
  MAPS
  MAP CONTEST
  CLANS
  FAN-SEITEN
  LINKS
  PLAN FILES
  BYTEFRESSER


 WELTBEWEGEND
Welcher der folgenden Shooter wird deiner Ansicht nach am längsten in der Community überleben?

BF 1942

UT 2003

MOH:AA


 NEWSLETTER

 
  Bestellen
  Abbestellen  


 ZUKUNFTS-MUSIK

  AUS UNSEREN KOLUMNEN   WEBSITE DER WOCHE
Kellner - 2:11    19.12.2002
Argentinien 2003 - Prolog
LEXI - 15:50    27.4.2002
Herr Stoiber & Der Wahlkampf
LEXI - 19:48    2.7.2001
Öffentlich-Rechtliche Internet-Gebühren? Fuck!
LEXI - 16:29    6.5.2001
Traffic vom Allerhärtesten
LEXI - 20:07    1.5.2001
Das grosse Seiten-Sterben
MAP ASSAULT 2002 - Der MOH:AA Mapping Contest
   


LEXI´s Kolumne

Traffic vom Allerhärtesten 16:29    6.5.2001   LEXI
Tja, vor wenigen Tagen hab ich noch objektiv über die Thematik sprechen können, mittlerweile sieht's etwas anders aus: Unser Forum hat in den letzten Tagen derartig viel Zulauf gehabt, daß die Kosten für den Traffic alle Limits überschritten haben. Da stellt sich die Frage: Weniger Traffic verursachen = Forum dichtmachen und in der namenlosen Masse untergehen, oder Werbung schalten um ansatzweise die Kosten decken zu können?

Schwierige Frage. Wenn sich der Betreiber einer unkommerziellen Webseite von einem Tag auf den anderen mit zwischen 500MB und 1 GigaByte Datentransfer konfrontiert sieht, dann muss er sich diese Frage stellen. Kann ich es mir leisten, jeden Tag 50 DM für den Traffic zu zahlen, wenn auf der anderen Seite keinerlei Einnahmen reinkommen? Natürlich nicht.

Es ist ein (naives) Idealbild, das Bild von einer Webseite die sowohl bekannt und viel besucht ist, aber auf der anderen Seite kaum Kosten produziert und ohne Werbung auskommt. Meine Entscheidung ist klar, ich werde einen Weg finden müssen, meine Kosten zu decken und letzten Endes Werbung schalten. Negativer Nebeneffekt: Werbung nervt - aber den Kompromiss werde ich wohl eingehen müssen.

Dann kommt das nächste Problem: Kommerzielle Web Marketing-Agenturen schliessen im Normalfall erst ab 1 Million Seitenabrufe pro Monat Verträge ab - wie soll die irgendjemand auf seiner Seite auf Dauer kriegen und tragen, ohne vorher finanziell komplett ruiniert zu sein? Das funktioniert nur, wenn von Anfang an ein dickes Unternehmen dahintersteht - und das führt jeglichen Community-Gedanken ad absurdum.

Schwierig schwierig, hat jemand ne Idee? ;o)
  LEXI 



22.01.2018
02:55

 DOWNLOADS




 TOP-INTERVIEW
Robert Duffy / id Software Interview
Doom 3, der neue Editor & Gossip
Diese Webseite einem Freund empfehlen !


 DISCLAIMER
Hinweis: Der Inhalt der verlinkten Seiten wird nicht überprüft und so kann der Betreiber dieser Homepage nicht dafür - wie in dem Urteil vom 12.5.98 des LG Hamburg festgelegt - verantwortlich gemacht werden.


 

 LEXI
 KELLNER
 SELCUK
  3DGAMING.DE
© 2000-2011 3DGaming.de - IMPRESSUM - Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte der Web-Seiten, auf die wir verweisen. Alle auf dieser Webseite genannten Warenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Besitzer. Die hier geäusserten Meinungen entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Arbeitgeber der Autoren. 800x600 bei 16bit Farbtiefe ist die niedrigste unterstützte Auflösung. Internet Explorer 5.x und Netscape Navigator 4.x+ empfohlen.