3DGaming.de Network

FORUM »
SUCHE »
 
 3DGAMING

  NEWS
  NEWS SENDEN
  SUCHE
  NEWSLETTER
  NEWS-ARCHIV
  UMFRAGEN

  IMPRESSUM

 IN-HOUSE

  TUTORIALS
  KOLUMNEN
  REVIEWS

 SERVICE

  ADD-ONS
  FREE BOOKS
  TREIBER
  JOBS
  LEVEL EDITORS
  ARTIKEL
  DEMOS
  FILESHARING
  PORTALE

 COMMUNITY

  FORUM
  MAPS
  MAP CONTEST
  CLANS
  FAN-SEITEN
  LINKS
  PLAN FILES
  BYTEFRESSER


 WELTBEWEGEND
Welcher der folgenden Shooter wird deiner Ansicht nach am längsten in der Community überleben?

BF 1942

UT 2003

MOH:AA

3DGaming.de - Q3Radiant Tutorials - Zurück zum INDEX

Episode 9: Ein Jumppad


So langsam wird's hardcore. Naja, nicht wirklich. Wer bis hier durchgedrungen ist und alles mitgemacht hat, wird vermutlich langsam so geil auf's Mappen sein, dass er Gefahr läuft seine Freundin zu verlieren. Aber entspann dich solang es noch geht, vielleicht möchtest du ja auch eben nochmal mit deiner Mama telefonieren?

Nun denn, du willst es also wissen. Unsere Map ist zwar eigentlich zu popelig, um darin grossartig rumhüpfen zu können, aber das lassen wir jetzt mal beiseite - schliesslich geht's ja nur um die Funktionalität. Bauen wir also ein Jumppad, das uns über den Schleim-Pool hüpfen lässt. Dazu baust du einen Brush, der im Raum mit dem dem "Pool" irgendwo auf dem Boden liegt, vielleicht 96x96 Einheiten gross und 4-8 Einheiten hoch ist. Belege ihn mit einer beliebigen Textur und wähle danach mit "Shift-Ctrl-Linksklick" nur die Oberfläche aus. Der verpasst du beispielsweise die Textur "sfx" / "bounce_concrete". Im Normalfall wirst du jetzt merken, dass die Textur nicht vernünftig ausgerichtet ist. Um das zu ändern, drückst du "S" und der "Surface Inspector" öffnet sich. Unter "Brush" klickst du einfach auf "Fit" und die Textur passt sich wunderbar der Oberfläche an. Wieder was dazugelernt.

Jetzt haben wir schonmal das Pad, aber die Funktionen fehlen. Markiere also deinen kompletten Pad-Brush, dupliziere ihn mit der Leertaste und plaziere ihn genau über dem Pad. Dann weist du ihm die Textur "common" / "trigger" zu. Mit einem "Rechtsklick" und der Auswahl "trigger" / "trigger_push" machst du den Klotz zum Absprungpunkt. Mitten über dem Schleim-Pool in halber Raumhöhe setzt du nun durch "Rechtsklick" und Auswahl von "target" und "target_position" das Ziel unseres Jumppads. Bis zu diesem Punkt wird der Spieler später beschleunigt werden, danach fällt er wieder Richtung Erdanziehungskraft. Nun de-selektiere alles mit "Escape". Danach wählst du zuerst den Trigger-Brush aus, und danach das Target_Position-Entity. "Ctrl-K" verbindet beide und macht ein funktionsfähiges Jumppad daraus.

Fertig. Compilen und Anschauen würde ich vorschlagen. Weiter geht's dann mit einem Teleporter.



» Q3Radiant Tutorial Index



Q3Radiant Tutorials © 2002 3DGaming.de
Autor: Alexander "LEXI" Golubowitsch.



16.01.2018
21:54


Q3R TUTORIALS

  Installation
  Weitere Tools
  Handbücher

 Grundlagen:
  Episode 1
  Episode 2
  Episode 3
  Episode 4
  Episode 5
  Episode 6
  Episode 7
  Episode 8
  Episode 9

 Details:
  Anatomie 1
  Anatomie 2
  Details 1
  Details 2

 Interviews:
  R. A. Duffy

 Forum:
  Q3 Mapping


Diese Webseite einem Freund empfehlen !


 DISCLAIMER
Hinweis: Der Inhalt der verlinkten Seiten wird nicht überprüft und so kann der Betreiber dieser Homepage nicht dafür - wie in dem Urteil vom 12.5.98 des LG Hamburg festgelegt - verantwortlich gemacht werden.


 

 LEXI
 KELLNER
 SELCUK
  3DGAMING.DE
© 2000-2011 3DGaming.de - IMPRESSUM - Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte der Web-Seiten, auf die wir verweisen. Alle auf dieser Webseite genannten Warenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Besitzer. Die hier geäusserten Meinungen entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Arbeitgeber der Autoren. 800x600 bei 16bit Farbtiefe ist die niedrigste unterstützte Auflösung. Internet Explorer 5.x und Netscape Navigator 4.x+ empfohlen.